Impressum

SVS Stadtwerke Verbund Südniedersachen

 

c/o Stadtwerke Einbeck GmbH
Grimsehlstraße 17
37574 Einbeck

 

Telefon: 05561 942-0
Telefax: 05561 942-211
E-Mail: info@stadtwerke-einbeck.de

 

Geschäftsführer: Bernd Cranen

Handelsregister: HRB-Nr. 131188, Amtsgericht Göttingen

USt.-Ident-Nr: DE813078401

Verantwortlich für den Inhalt nach § 18 Abs. 2 Medienstaatsvertrag (MStV): Herr Bernd Cranen (Anschrift s. o.)

 

Haftungsausschluss

Inhalt:

Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen uns, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern uns kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Wir behalten es uns ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne Ankündigung zu verändern oder einzustellen.

 

Verweise:

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb unseres Verantwortungsbereiches liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem wir von den Inhalten Kenntnis haben und es uns technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Wir erklären daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Wir haben keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten / verknüpften Seiten. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.

Urheber- und Kennzeichenrecht:

Wir sind bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken und Texte zu beachten, selbst erstellte Grafiken und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für selbst erstellte Objekte bleibt allein bei uns. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Fotos und Texte in anderen Publikationen ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.

 

Rechtswirksamkeit:

Dieser Haftungsausschluss ist Teil des Internetangebotes. Sofern Teile oder Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 


Gas

Gaspreis-Alarm: Versorgern und Verbrauchern droht teurer Winter 

Die Vergleichsportale Check 24 und Verivox registrieren Preiserhöhungen im zweistelligen Prozentbereich. Und die Lage könnte sich noch weiter verschärfen, warnen Branchenkenner. 

jetzt lesen

 

Nachrichten

Untreue-Verdacht: Ermittlungen gegen Ex-Stadtwerkechef von Bad Säckingen 

Wie die zuständige Staatsanwaltschaft bestätigt, wurde unter anderem eine Privatwohnung durchsucht. Ansonsten ist noch vieles unklar. 

jetzt lesen

 

E-Mobilität

Netz- und Ladesäulenbetreiber an einem Tisch 

„DigiKoo“ von Westnetz bringt Betreiber von Verteilnetzen und Ladeinfrastruktur auf einer Plattform zusammen. 

jetzt lesen

 

Nachrichten 

Vattenfall will bis 2040 klimaneutral sein 

Die neue Zielsetzung hat insbesondere für die Zukunft des Berliner Wärmegeschäfts große Bedeutung. Auch die Vorgaben für den Ladesäulenausbau werden nach oben geschraubt. 

jetzt lesen

 

Strom 

Leipziger Stadtwerke bieten Bürgerbeteiligung für Energiewende-Projekte an 

Der sächsische Versorger bietet seinen Kund*innen erstmals die Möglichkeit, sich an dem Ausbau der erneuerbaren Energien finanziell zu beteiligen. 

jetzt lesen

 

Nachrichten 

Stadtwerke Merzig präsentieren neues Regionalstromprodukt 

Mit „Landstrom“ können die Kunden des Versorgers ihren individuellen Energiemix zusammenstellen. Die Erzeugungsanlagen hierfür stammen allesamt aus der Region. 

jetzt lesen

 

Nachrichten 

Vestas schließt Windturbinenwerk in Lauchhammer 

460 Mitarbeiter sind dort beschäftigt. Insgesamt sind drei Standorte in Europa von Schließungen betroffen. Die Politik spricht von einer "überraschenden Entscheidung". 

jetzt lesen

 

IT 

Bundesnetzagentur bietet Hilfe bei der Blockchain-Technologie an 

Die Bundesnetzagentur hat heute einen Leitfaden für den Einsatz der Blockchain-Technologie veröffentlicht. 

jetzt lesen

 

Gas 

Wintershall Dea wehrt sich gegen Klageandrohung von Umwelthilfe 

Die Energiekonzern sollte zusichern, spätestens ab 2026 keine neuen Öl- und Gasfelder mehr zu erschließen. Wintershall Dea schlägt eine andere Route vor. 

jetzt lesen

 

Gas 

Uniper und Ørsted schmieden Wasserstoff-Bündnis 

Im Mittelpunkt steht dabei der Standort Wilhelmshaven. Auch Übertragungsnetzbetreiber Tennet soll eine wichtige Rolle spielen. 

jetzt lesen

 

Strom 

Verbraucherschützer fordern sozialen Ausgleich für höhere CO2-Preis 

Ein sogenannter Klimascheck soll dafür sorgen, dass Verbraucher*innen nicht zu stark mit dem CO2-Preis auf Mobilität und Wärme belastet werden. Zudem soll die EEG-Umlage sinken. 

jetzt lesen

 

Strom 

Deutschland: Stärkster Anstieg der Erzeugerpreise seit 1974 

Der Zuwachs ähnelt dem der ersten Ölkrise. Die Corona-Pandemie zeigt ihre langfristigen Folgen. 

jetzt lesen

 

ÖPNV 

Juniper prognostiziert Boom bei MaaS-Umsätzen 

Erlöse bei Mobility-as-a-Service könnten sich bis 2027 verzehnfachen. Voraussetzung: Digitalisierung der Verkehrsnetze und die richtigen Preismodelle. 

jetzt lesen