Herzlich Willkommen beim Stadtwerke Verbund Südniedersachsen


Bei Energieversorgungsunternehmen haben Kooperationen in den vergangenen Jahren zunehmend an strategischer Bedeutung gewonnen. Durch die Verknüpfung von Ressourcen mehrerer Partner entlang der gesamten Wertschöpfungskette können nicht nur Synergien erschlossen, sondern auch Wettbewerbsvorteile generiert werden.

 

Im Rahmen einer Partnerschaft bündeln die Unternehmen/Betriebe ihre Kompetenzen, um zukunftsrobuste Strategien für Stadtwerke zu entwickeln und anspruchsvolle Projekte gemeinsam zu verwirklichen.

 

Als Stadtwerke müssen wir unser Vor-Ort-Präsenz, den einzig echten Vorteil gegenüber den „Großen“ im Markt weiter verstärkt umsetzen. Dienstleistungen sind hierbei ein wichtiger Bestandteil der räumlichen Nähe zum Kunden.


In erster Linie verstehen wir uns als verlässlicher und qualitätsbewusster Partner unserer Kunden und erachten die große Kundennähe für sehr wichtig. Sie ist ein Unterpfand sowohl im Netz- also auch im Vertriebsbereich für Kundenzufriedenheit, die jederzeit den Mittelpunkt unseres Handelns bildet.


Abfallwirtschaft 
Nach Streit: Wiesbaden bekommt eigenes MHKW
 
Monatelang herrschte Unstimmigkeit über den Bau einer eigenen Müllverbrennungsanlage in der hessischen Landeshauptstadt. Jetzt kündigt ein Unternehmenstrio ein "Anlagenwunder" an.
jetzt lesen

 

Recht & Regulierung 
Bußgeldbeschluss: Weiteres Unternehmen für aggressives Telemarketing bestraft
 
Die Bundesnetzagentur macht ernst: Mit der SG Sales and Distributions erhält nun das zweite Unternehmen aus der Energiebranche einen Bußgeldbeschluss in Höhe von 300.000 Euro: Die Ursache sind Falschaussagen, Beleidigungen und die Verletzung der Persönlichkeitsrechte.
jetzt lesen

 

Personal 
Nach vier Monaten: Blitztrennung in Grimma
 
Erst im August trat Dirk Elstermann als Geschäftsführer bei den sächsischen Stadtwerken an. Noch vor seinem offiziellen Start arbeitete er sich ein. Jetzt unterschrieb er einen Aufhebungsvertrag.
jetzt lesen

 

Nachrichten 
Enercity finanziert Windpark-Ausbau mit grünem Schuldschein
 
Innerhalb von vier Wochen hat der Energieversorger ein Schuldscheindarlehen in Höhe von 100 Mio. Euro am Markt platziert. Mit dem Geld wird unter anderem ein Windpark in Brandenburg erweitert.
jetzt lesen

 

Smart Energy 
Gänsebratenspitze schwarz auf weiß
 
Netze BW hat im Ortsnetz im Zuge eines Pilotversuchs auch nebenbei die berühmte "Gänsebratenspitze" in Zahlen nachgewiesen. Spätestens um 12 Uhr geht die Kurve am ersten Weihnachtsfeiertag deutlich nach oben.
jetzt lesen

 

Smart Energy 
Fitness-Check für den Rollout
 
Einen systematischen Test zur Standortbestimmung für den Smart-Meter-Rollout hat Smart-Optimo entwickelt. Ein kompakter Leitfaden sowie Unterstützung durch das Stadtwerkenetzwerk helfen bei der Umsetzung.
jetzt lesen

Recht & Regulierung 
Thüringen erlässt Klimaschutzgesetz
 
Als Reaktion auf Kattowitz setzt Thüringen als erstes der neuen Bundesländer ein Klimaschutzgesetz durch. Der Freistaat hat ambitionierte Ziele festgelegt.

jetzt lesen

 

Neue Kraftstoffe 
Studie: Höhere CO2-Emissionen bei 2G-Biokraftstoffen
 
Statt weniger CO2 freizusetzen, droht die neue Generation der Biokraftstoffe mehr Emissionen zu verursachen. Der Grund dafür ist erst auf den zweiten Blick ersichtlich.
jetzt lesen

Wärme 
KWK-Ausschreibung wird langsam zum Strategie-Spiel
 
Zwei Gebotsrunden hat es gedauert, bis die KWK-Auktion in Schwung kam. Die erste überzeichnete Ausschreibung Anfang Dezember könnte eine Trendwende in Richtung Wettbewerb einläuten, meint die Unternehmensberatung Enervis Energy Advisors.
jetzt lesen